Pfarrbrief für das Bachlertal   

SONNTAG 20. Juni     FEIER DER ERSTKOMMUNION

                              12.SONNTAG im JAHRESKREIS

         1.Les.: Ijob 38, 1.8-11 /  2.Les.:  2Kor 5, 14 -17   /   Ev: Mk 4, 35 -41

 9.45 Uhr             Feier der Ersten Heiligen Kommunion

                        für alle verstorbenen Angehörigen der Erstkommunionkinder

GG:                 Renate Hauer f+ Eltern Johann und Maria Linbrunner

                        Georg Hauer f+ Vater

                        Karin Glöbel f+ Vater

                            

14.00 Uhr            D a n k a n d a c h t        Segnung der Andachtsgegenstände

 

        

DONNERSTAG 24. Juni  

GEBURT JOHANNES DES TÄUFERS                                              

19.00 Uhr            Messfeier Fam. Ludwig Maier f+ Rosa Stadler

                              

SONNTAG 27. Juni     13. SONNTAG im JAHRESKREIS

             1.Les.: Weish 1,13-15; 2,23-24 /  2.Les.:  2Kor 8,7.9.13-15   /   Ev: Mk 5,21-431

9.45 Uhr              Messfeier Geschwister Schmidt f+ Bruder Ludwig z.Stg.

GG:                     Geschwister Krippner f+ Eltern z.Stg.

                            Josef u. Rosa Fuß f+ Eltern

 

14.00 Uhr            Tauffeier: Stefanie Roßmeier

 

DIENSTAG 29. Juni               PETER & PAUL - Patrozinium                                               

19.00 Uhr            Messfeier f+ Hochw. Weihbischof Vinzenz Guggenberger

                                                 f+ BGR Josef Schmaißer

 

SONNTAG 4. Juli     14. SONNTAG im JAHRESKREIS

             1.Les.: Ez 1,28b -2,5 /  2.Les.:  2Kor 12, 7-10   /   Ev: Mk 6,1b -6

9.45 Uhr              Messfeier Pfarrgottesdienst

GG:                               Geschwister Obermeier f+ Christina Steinberger                                

Frieda Stadler f+ Eltern u. Geschwister

    Fam. Ludwig Maier f+ Nachbarn: Anna, Johann Meindl und Ludwig Schmidt

 

HEILIGE PETRUS & PAULUS  - 29.Juni

Petrus stammte aus Betsaida, lebte als Fischer mit seiner Familie in Kafarnauum, als er und sein Bruder Andreas von Jesus in seine engere Nachfolge rief. Simon erhielt von Jesus den Namen Petrus ( = der Fels). Petrus bildete mit Johannes und Jakobus die Säulen der jungen Kirche. Petrus wird Zeuge der Verklärung Jesu; der Auferweckung der Tochter des Jairus. Im Apostelkreis war der anerkannte Wortführer; verleugnet Jesus bei seiner Gefangennahme; wird Zeuge der Auferstehung Jesu. Nach der Auferstehung verkündete er das Evangelium in Antiochien und Rom, wo er im Jahre 64 den Martertod erlitt. Über seinem Grab steht die Petersbasilika und dort ist der Sitz des Papstes.

 

Der hl. Paulus wurde um 10 n.Chr. geboren und sein jüdischer Name war Saul. War ein treuer Anhänger im Glauben seiner Väter. So musste er in einem gekreuzigten Christus ein Ärgernis erblicken, das ihn zu einer glühender Christenverfolger machte. Vor den Toren Damaskus begegnet ihm Christus – das bewirkte eine vollständige Bekehrung und wurde getauft. Er wurde von Christus berufen unter den Heiden IHN zu verkünden – dies tat er fortan unter große Opfern. Wie Petrus so strebte er auch die Welthauptstadt Rom an. Dort wurde er auch mit Petrus hingerichtet: Als Römer wurde Paulus enthauptet  und Petrus als nicht Römer gekreuzigt; auf seinen Wunsch hin: Kopfüber.